MONROE = SICHERHEIT

Lassen Sie Ihre Stossdämpfer alle 20.000 km überprüfen

Lassen Sie Ihre Stossdämpfer alle 20.000 km überprüfen

Je größer der Verschleiß Ihrer Stoßdämpfer, desto länger ist der Bremsweg Ihres Fahrzeugs.
Bei 50km/h verlängert nur ein defekter Stoßdämpfer Ihren Bremsweg um 2,6m.

Die Bodenhaftung der Reifen bewirkt, dass Ihr Auto auf der Straße bleibt und
Sie in Gefahrensituationen sicher ausweichen oder lenken können.

Wenn defekte Stoßdämpfer Ihr Fahrzeug bei Nachtfahrt auf und ab wippen lassen, wird der
entgegenkommende Fahrer durch Ihr Fahrzeug geblendet und Ihre eigene Sicht erschwert.


Defekte Stoßdämpfer erhöhen das Risiko eines Kontrollverlustes, Schleuderns oder von Aquaplaning.